Telefon: 08544 9999680

Shimano Metanium 2013 aus Japan

02.11.2013 10:21

Baitcast Rolle aus Japan - Shimano 2013 Metanium XG

Die Shimano Metanium 2013 gehört zur japanischen Luxusklasse und ist ein wahres Schmuckstück. Aufgrund der Werbebilder von Shimano hatte ich persönlich immer so meine Zweifel an der Farbgebung, als ich dieses Röllchen allerdings in Händen hielt, änderte sich das ganz schnell. Das Silber wirkt nur im Sonnenlicht so grell. und der Grau in Grau Ton der Metanium 2013 ist harmonischer als man denkt. Sie passt sich wie ein Chameleon an so ziemlich jede Baitcast Rute an. Da hatten wir schon ganz andere Baustellen (-:

Was auch gleich auf den ersten Blick auffällt, ist das große Handle (96er in der XG und 84er in der HG sowie normalen Shimano 2013 Metanium) und ein richtig großes Getriebe. Nach den ersten Kurbelumdrehungen wird klar das sich in der 2013er Metanium viel Technik aus der neuen Antares befindet - der grosse Unterschied ist und bleibt das Gewicht. Viel Aluminium in der Antares viel Magnesium und Kunststoffverbundstoffe in der Metanium. Hochwertig wirkt die Metanium definitiv trotzdem und man darf davon ausgehen, das die Luxus Baitcast Rolle auch hält was sie verspricht. Alle Materialien die Shimano verwendet werden seit Jahren im Radsport bis zur Marktreife getestet und sind daher aus meiner Sicht für Angler mehr als geeignet.

Shimano Metanium 2013 Technik

X-Ship - Super MG - Ci4+ - S A-RB Kugellager - SVS - Mircro Module - Escape Hatch usw. usf. die Liste ist lang, jede Menge Innovationen stecken in diesen 170 Gramm. 2 Dinge möchte ich an dieser Stelle herausheben, dass neue SVS Bremssystem ( Fliehkraftbremse) und das Micro Module Getriebe.

 

SVS Infinity Cast Control System - so bezeichnet man die Fliehkraftbremse in der Metanium 2013 - vereinfacht gesagt lassen sich die Einstellungen der Fliehkraftbremse noch feiner und somit genauer vornehmen als aus den bis jetzt bekannten Systemen.

Micro Module Gearing - die neue Getriebetechnologie verhilft den Shimano Getrieben in der Luxusklasse zu einem noch sanfteren und ruhigeren Laufverhalten. Erzielt wird dieses durch kleinere Zähne auf dem PInion Gear und dem Main Gear.

 

Wie bereits oben erwähnt wiegt das neue Schmuckstück aus der Shimano Baitcast Rollenserie 170 Gramm. Erreicht wird dieses geringe Gewicht der Metanium 2013 durch den Einsatz von Magnesium sowie dem Verbundstoff mit dem Namen Ci4+. Die 2013er Metanium ist in 3 unterschiedlichen Ausführen jeweils in Links- und Rechtshandmodellen erhältlich: Übersetzung 6.2:1 Normalversion mit 66 Zentimeter Schnureinzug - 7.4:1 HG Version  mit 79 cm Schnureinzug- 8.5:1 XG Version mit 91 Centimeter Schnureinzug. Für unsere deutschen Verhältnisse und normalen Zielfische wie Zander und Hecht ist sicherlich die Normalversion die optimale Ausführung. Für die HG Version fällt mir jetzt kein wirkliches Einsatzgebiet ein, da ja die XG Version auch noch existiert, welche mit dem extrem hohen Schnureinzug alle Fans der zielgerichteten HotSpotPenetration glücklich machen wird. Dem ein oder anderen Rapfenjäger wird die XG auch Freude bereiten. Über die grosse Kurbel habe ich oben ja schon geschrieben. Was bei der Shimano Metanium 2013 noch auffällt ist der low-profile Body mit nur 40 mm - für eine Rolle dieser Grössenordnung ordentlich flach und somit bestens geeignet für die Freunde des "palmens".

 

Praxis:

Die ersten Würfe waren wie vorrauszusehen problemlos. Die Weiten erinnerten sofort an die Core 101 - also mal an der Fliehkraftbremse spielen ... und Bingo - die neue SVS Bremse zeigt hier was sie kann. Vereinfacht stellt man mittels Pin´s die Bremse auf sein aktuelles Wurfkönnen ein und hat dann die Möglichkeit die Feinabstimmung durch Köderwechsel oder veränderten Wind am Einstellrad von 1 - 6 nachzujustieren. In der Praxis funktioniert das ausserordentlich gut und bewährt sich meiner Meinung nach definitiv!

Wie vorhin erwähnt ähnelten die anfänglichen Wurfweiten der einer Core, was sich aber nach ein paar Minuten ganz schnell geändert hat - hier gibt es zusätzlichen Weitenbonus! Deutlicher Unterschied zur Core sind auch die Anzahl der verbauten Lager und das merkt man auch beim schnöden Einkurbeln. Hier tun das neue Shimano Getriebe und die 5 Kugellager mehr dem Fetischisten gut  (-:

Was gibt s ansonsten noch zu sagen - für einen Bremsentest hatte ich noch nicht den richtigen Fisch im Drill und sonst war es einfach nur saukalt ...  Fortsetzung folgt!

 

 

Hier könnt Ihr die Metanium 2013 kaufen


Shimano Metanium Detailansicht

 

mit ein wenig Toleranzen der Küchenwaage dürften die 170 Gramm stimmen

 

Shimano Metanium Ersatzspule

 

 

 

Shimano Metanium Detailansicht svs

Einstellrad für´s Finetuning ...

 

Shimano Metanium Detailansicht Bremsabdeckung

 

Shimano Metanium Detailansicht Unteseite

 

Unterseite der Metanium 2013

 

Hier könnt Ihr die Metanium 2013 kaufen

 

Shimano Metanium 2013 Technische Daten:

 

Shimano Metanium 2013
Model Übersetzung Bremskraft in kg Gewicht Schnureinzug Kurbeldurchmesser Kugellager
Metanium 2013

6.2

5 170 gr 66 cm 84 mm 9/1
Metanium HG 7.4 5 170 gr 79 cm 84 mm 9/1
Metanium XG 8.5 5 170 gr 91 cm 96 mm 9/1

 

Metanium 2013

 

Metanium 2013 XG

 

Baitcast Rolle aus Japan - Shimano 2013 Metanium XG

 

Hier könnt Ihr die Metanium 2013  kaufen